Fitifito FT850 Profi-Laufband im Test & Erfahrungen (2022)

fitifito ft850 test

Das Fitifito FT850 sticht mit seinen diversen Funktionen und positiven Kundebewertungen wirklich aus der Masse heraus und eignet sich hervorragend für alle Stufen des Lauftrainings, ob für Anfänger oder Profis. Es überzeugt durch seine Qualität und Standfestigkeit und ist definitiv ein High-End-Produkt. Sehr zu empfehlen!

Gefällt mir gut
  • Energiesparender Motor          
  • Einfache Montage
  • Sicherer Stand
  • Leise
Gefällt mir nicht
  • Kundenservice lässt zu wünschen übrig

Das Fitifito FT850 ist ein Profilaufband, wie es im Buche steht, und seinen stolzen Preis von 1150EUR wert.

Mit einer besonders breiten und großen Lauffläche von 141 cm x 50,5 cm ist es für große Läufer durchaus geeignet. Dank seines sicheren Stands können die 99 verfügbaren Trainingsprogramme auf dem 7 Zoll LCD-Monitor ausgiebig genutzt werden, um das Training jedes Mal spannend zu gestalten.

Mit der Tablethalterung, den integrierten Lautsprechern und den beiden Getränkehaltern fühlt man sich beim Training schon fast wie im Kino und tut dabei noch etwas für die Gesundheit.

Das Beste daran: das Modell ist laut Erfahrungen zertifizierter Käufer ausgesprochen laufruhig, wofür Nachbarn und Mitbewohner danken werden.


Über den Hersteller

Fitifito ist einer Marke des Herstellers Tamia und seit 2014 auf dem Markt. Die Firma hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wegbegleiter für ihre Kundschaft zu erschaffen, die nicht nur durch Qualität, sondern auch einen fairen Preis überzeugt und auch tatsächlich Ergebnisse erzielt.

Durch den Einsatz von Elektromotoren entrichtet die Firma ihren Beitrag zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Die Marke ist mittlerweile europaweit vertreten und stellt nicht nur Laufbänder, sondern auch E-Bikes her.

Mehr dazu findest Du auf der offiziellen Website von Fitifito. Hier widme ich mich nun dem Testobjekt.


Für wen eignet sich das Fitifito FT850 Laufband?

Anfänger

Für Laufanfänger, die das Training mit Elan verfolgen, ist das Fitifito FT850 perfekt. Es bietet alles und noch mehr an Funktionen und unterstützt das Training gezielt.

Durch die breiten Trittflächen beidseitig des Laufgurts ist darüber hinaus Sicherheit und Komfort garantiert.

Die kleinen Einheiten, in denen Geschwindigkeit und Steigung justiert werden können, sind genau das Richtige für Einsteiger, die sich stetig verbessern.

Profis

Das FT850 ist auch für Profiläufer ein echter Traumtyp. Mit einer Spitzenleistung von 7PS kann der energiesparende Motor bis auf 22 km/h beschleunigen und erlaubt damit auch ein Sprinttraining, um die Joggingeinheit optimal ausklingen zu lassen.

Durch das hohe Eigengewicht steht das Laufband bombenfest und das Laufgefühl ist von der Tartanbahn kaum zu unterscheiden.

Große Läufer

Durch sein hohes Eigengewicht hält das FT850 auch großen Größen stand.

Bis 135 kg Maximalbelastung sind zugelassen und die Trittfläche ist groß genug, einem Langbeiner ausreichend Platz zu bieten, sich richtig zu verausgaben.

Beständige

Wer das Laufen wirklich liebt und nach etwas sucht, das zuverlässig und treu ist, der ist mit dem FT850 gut beraten. Es bringt alle Bedingungen mit, ein echter Lebensgefährte zu werden.

Eine ständig neue Suche nach dem richtigen Produkt gehört der Vergangenheit an. Genauso wie zwangsläufige Studiomitgliedschaften und eiskalte Luft in den Lungen.


Was zeichnet das Fitifito FT850 besonders aus?

Die größte Schwäche

Den Kundenrezensionen ist zu entnehmen, dass hier vor allem schlechte Erfahrungen mit dem Support gemacht wurden, nicht mit dem Gerät selbst.

Der Händler reagierte wohl auf mehrfache Klagen und Bitten um Problembehandlung mit Ignoranz und/oder schlug dem Kunden einen Neukauf vor, sofern dieser das Problem nicht selbst behandeln wollte.

Servicetechniker oder ähnliches sucht man hier vergeblich.

Die größte Stärke

Bei einem so starken Produkt wie dem FT850 ist die Frage nach der größten Stärke schwer zu beantworten. Ich setze hier deshalb nur auf einen Punkt: Geräusche.

Das FT850 ist laufruhig, leise und energiesparend. Die Lauffläche ist gut gedämpft und sogar der hydraulische Klappmechanismus ermöglicht eine geräuscharme Inbetriebnahme.

Damit eignet es sich hervorragend für Familien mit kleinen Kindern, Stadtwohnungen oder alte Mietshäuser mit dünnen Wänden und Böden.


Womit überzeugt das FT850 noch im Test?

Kommen wir zu den technischen Details.

Maximalgeschwindigkeit

Fitifito FT850

Mit einer Spitzenleistung von 7 PS ermöglicht der Parmanentmagnetmotor nicht nur mehr Leistung bei weniger Verbrauch, sondern auch eine maximale Laufgeschwindigkeit von 22 km/h.

So kann selbst der geübteste Läufer sein Training mit einer echten Herausforderung beenden, ohne den Motor gleich zu überfordern.

Damit liegt das FT850 auch im Vergleich mit anderen Laufbändern weit vorn.

Die Lauffläche

Fitifito FT850

Das Laufband selbst ist nicht unbedingt handlich und wiegt an die 100 kg. Da braucht man für die Anlieferung schonmal zwei Personen.

Doch nach der Montage kann es einfach und schnell zusammengeklappt und verstaut werden. Dank eines hydraulischen Klappmechanismus (ähnlich eines Kofferraums), ist das Eigengewicht hier auch kein Problem.

Die Lauffläche ist jedoch das entscheidende Detail. Mit einer Länge von 141 cm und einer Breite von 50,5 cm eignet es sich für professionelles Training und Läufer mit langen Beinen.

Außerdem wurde hier besonders auf die Langlebigkeit des Laufgurts und die Sicherheit des Kunden geachtet. Dank eines extra Sicherheitsabstands zwischen Laufgurtkante und Seitentrittflächen, wird das Material des Gurts nichts überstrapaziert, indem es an den Kanten der Trittflächen scheuert und so aufgerieben wird.

Auch ein Verklemmen loser Fäden oder des gesamten Laufgurts ist so ausgeschlossen. Dadurch wird Unfällen der Nutzer vorgebeugt und lästige Ausbesserungsarbeiten fallen gar nicht erst an.

In der Betriebsanleitung ist zudem ein genauer Instanthaltungsplan integriert. So ist dort zum Beispiel festgelegt, wann das Öl nachgefüllt werden muss, damit die Motoren und Rollen ideal laufen.

Es gibt außerdem einen Selbstschmiermechanismus, damit der Nutzer das Band nicht von Hand schmieren muss.

Unterhaltungstechnik

Fitifito FT850

Das FT850 verfügt über einen 7 Zoll LCD Bildschirm, auf dem Programme und Trainingsdaten angezeigt werden.

Dort können auch Geschwindigkeit und Steigung in kleinen Schritten eingestellt und nachjustiert werden, womit die Kunden gute Erfahrungen gemacht haben. Außerdem ist eine Tablethalterung vorhanden, sowie via Kabel nutzbare Lautsprecher und ein MP3-Anschluss.

Vorn und an den Seiten der Handläufe sind Griffflächen zur Herzfrequenzmessung angebracht, dazu kann aber auch der mitgelieferte Brustgurt verwendet werden, da es beim Laufen eher gesundheitsschädlich ist, sich permanent an den Handläufen abzustützen.

Das belastet Schulter- und Handgelenke und kann zu Verspannungen und dauerhaften Nervenschäden führen. Außerdem ist die Genauigkeit solcher Handpulssensoren fragwürdig, da empfiehlt sich schon eher eine Pulsuhr oder der bereits genannte Pulsgurt.

Mit 99 verfügbaren Trainingsmodi und 12 voreingestellten Programmen, verführt das FT850 geradezu zum Aufspringen und Loslaufen.

Über eine kompatible App zum optimalen Tracking der Trainingsdaten konnte ich leider nichts finden. Es lässt sich im Store aber bestimmt eine passende App für jeden Käufer finden.

Lautstärke

Der eben bereits erwähnte Permanentmagnetmotor verbindet hohe Leistung mit geringem Verbrauch und niedrigem Geräuschpegel. Den Erfahrungen der Kunden zufolge, kann das Gerät bedenkenlos im Nebenzimmer genutzt werden.

Auch die Nachbarn unten hörten während des Gebrauchs nichts, zur Sicherheit könnte aber auch noch eine Antivibrationsmatte untergelegt werden.

Verarbeitung

Die Kunden waren hier wirklich zufrieden. Die Verarbeitung des FT850 ist hochwertig, es ist belastbar und sicher.

Das Produkt wird vormontiert geliefert und muss dann nur noch mittels einer 3 – Schritt – Anleitung vollendet werden. Das schafft auch eine Person allein, ausreichend professionelles Werkzeug liegt bei. Die erwähnte Pflegeanleitung ist ebenfalls beigefügt.

Um Unfällen vorzubeugen, wird empfohlen, diese unbedingt genau zu befolgen. Und immer ans Öl denken, damit Du nicht von Hand schmieren musst.

Einzig die Lautsprecher sind nicht das Wahre, das kann bei einem solchen Gerät aber auch nicht unbedingt erwartet werden.


Was sagen die Käufer?

Auf der Suche nach Informationen und verlässlichen Quellen für diesen Test, habe ich das Internet durchforstet und war von der hauptsächlich positiven Resonanz bezüglich des FT850 begeistert.

Die Kunden sind sehr zufrieden und nutzen das Laufband oft und gern. Bei den beachtlichen Leistungen des Modells können einige Nutzer auch über Details wie Lautsprecher hinwegsehen.

Tatsächlich ist das FT850 das bislang am besten bewertete Laufband, das sich während meiner Recherchen aufgetan hat. Es bietet Sicherheit durch die hohe Stabilität und Qualität und unterstützt das Lauftraining durch hochwertige Technik.

Die negativen Bewertungen, die ich gefunden habe, fußten in der Hauptsache auf einer Unzufriedenheit mit dem Kundenservice. Hier wurde bemängelt, dass es keine Servicemitarbeiter gibt, die den Käufern bei etwaigen technischen Problemen zur Seite stehen.

Stattdessen werden teils Mails unbeantwortet und die Kunden mit ihren Schwierigkeiten allein gelassen. Dazu kommt, dass sich gleich zwei Kunden über eine mangelnde Garantie beschwerten.

Diese gelte vom Anbieter aus lediglich 6 Monate, statt der bei technischen Geräten üblichen 24. Ersatzteile würden von der Firma durchaus zur Verfügung gestellt, gegen Zahlung, einbauen müsse man sie dann aber selbst. Für dabei auftretende Schäden sei der Kunde dann selbst verantwortlich.

Klar, dass man sich da alleingelassen fühlt.

Montagsprodukte gibt es meiner Meinung nach jedoch überall und dazu sei gesagt, dass der Verkäufer in diesem Fall nicht der Hersteller ist und sich diese Problematik einfach über einen Anbieterwechsel lösen lässt.


Fitifito FT850 vs. Sportstech F37 – gibt es eine echte Alternative?

Das Fitifito FT850 hat auf dem Laufbandmarkt einen Konkurrenten: das Sportstech F37. Ein Profilaufband, das es mit dem Modell in diesem Test wirklich aufnehmen kann.

Genau wie das Fitifito FT850, verfügt das Sportstech F37 über einen 7 PS Motor, der aber „nur“ auf 20 km/h beschleunigt. Mit ebenfalls 15 % Steigung steht das F37 hier nicht zurück.

Statt eines einfachen Displays wurde beim F37 eine 7,5 Zoll Konsole verbaut, die mit diversen Apps kompatibel ist, via Bluetooth mit einem Speaker verbunden werden kann und sowohl über einen USB, als auch über einen MP3-Anschluss verfügt.

Im Test Fitifito FT850 vs Sportstech F37 gewinnt der Herausforderer zumindest in der Gewichtsklasse, denn das F37 wiegt schlappe 82,5 kg und ist damit fast 20 kg leichter.

Trotz des 5-Lagen-8-Zonen-Dämpfsystems des F37, ist die Lauffläche selbst schmaler als die des FT850 (130cmx50cm), jedoch genauso leise im Gebrauch.

Wo das FT850 über ein bequemes Hydraulik-Klappsystem verfügt, nutzt der Hersteller des F37 ein bewährtes Quick-Fold-System, mit dessen Hilfe das Gerät nach dem Training schnell und kraftsparend verstaut werden kann.

Außerdem ist das Sportstech F37 in der Hauptsache für Schwergewichtler geeignet, denn es kann mit bis zu 150 kg Nutzergewicht belastet werden. Dagegen ist das Fitifito FT850 eher etwas für große Läufer.

Alles in allem ist das F37 definitiv eine Alternative zum FT850, die es lohnt, anzuschauen.

Mehr zum Laufband erfährst du in meinem Sportstech F37 Profi Testbericht hier.


Fazit

Das Fitifito FT850 ist ein echtes Profilaufband, das ich ohne Zögern empfehlen kann. Die positive Resonanz und die umwerfende Leistung des Modells im Test sprechen für sich.

Ich konnte kaum Negatives über das Laufband finden und bin selbst ganz angetan von diesem Angebot. Für Läufer jeder Erfahrungsstufe und mit jedwedem Trainingsziel ist dies ein sicherer Kauf.