Dripex 2 in 1 Laufband im Test & Erfahrungen (2022)

Dripex-2-in-1-Laufband-Test

Das Dripex Laufband zeichnet sich in diesem Testbericht besonders durch seine 2-in-1-Funktion aus. Es ist nämlich nicht nur ein Laufband, sondern auch ein Walkingpad und damit eignet es sich insbesondere für Lauf-Einsteiger und Büromenschen, denen im Alltag die Bewegung fehlt.

Gefällt mir gut
  • Geräuscharm   
  • Super flach      
  • Einfaches Bedienfeld   
  • Kein technischer Schnickschnack         
  • Gute Dämpfung
Gefällt mir nicht
  • Griffe müssen bei jedem Einklappen abmontiert werden

Das 2-in-1-Laufband der Firma Dripex befindet sich mit einem Preis von rund 380EUR im unteren Preissegment für Laufbänder.

Die Lauffläche ist mit 100 x40 cm eher klein und damit nicht für große Läufer geeignet.

Das Produkt selbst lässt sich nicht nur von einem Laufband in ein WalkingPad umfunktionieren, sondern ist zusammengeklappt auch noch super flach, sodass es bequem unter dem Bett verstaut werden kann.

Es verfügt deshalb auch über zwei Displays. Eines am Rahmen vorn und eines auf den demontierbaren Griffen. Ein Lautsprecher sorgt für Unterhaltung, wobei auch die Handyhalterung hinzugezogen werden kann.

Die größte Produktstärke ist natürlich sein Hybrid-Wesen. So kann das Dripex Laufband nicht nur zu Hause für eine Sporteinheit genutzt werden, sondern auch beispielsweise im Büro unter dem Schreibtisch und so die nötige tägliche Bewegung ermöglichen, für die sonst einfach die Zeit fehlt.

Detailliertere Produktinformationen folgen, zuerst möchte ich aber darauf eingehen, für wen sich dieses Multitalent eignet.


Wer kann das Dripex Laufband nutzen?

Büromenschen

Im Büroalltag wird es schonmal stressig und am Abend fehlt die Kraft, noch etwas für die eigene Fitness zu tun. Ähnliche Erfahrungen haben wir wohl schon alle gemacht.

Und genau da kommt das Dripex Laufband ins Spiel. Denn es kann nicht nur zu Hause, sondern auch bequem im Büro, während der Arbeit oder Pause, genutzt werden.

Anfänger

Für alle, die sich nicht aufs Sprinten spezialisieren möchten, ist das Dripex das richtige Laufband.

Es ist ausreichend schnell, besonders bequem und leicht zu verstauen.

Mehr Laufbänder für Einsteiger findest du in meinem Testbericht hier.

Rentner

Für Rentner eignet sich das Dripex Laufband gerade wegen seiner WalkingPad-Funktion.

So kann jeder selbst entscheiden, wie fit er/sie noch ist und muss sich kein monströses Gerät anschaffen, dass dann doch zu komplex zu bedienen ist und nur Platz wegnimmt.

Unentschlossene

Wer sich vielleicht noch nicht ganz sicher ist, ob das Laufen wirklich etwas ist, kann seine Erfahrungen bequem auf dem Dripex sammeln. Das Modell ist nicht zu teuer und verfügt doch über alle Funktionen, die ein Läufer braucht.

Nicht geeignet ist das Dripex-Laufband für echte Profis. Denn mit 12 km/h Maximalleistung ist das Laufband nicht für schnelle Läufer geeignet.

Zudem ist die Lauffläche recht klein, sodass auch Läufer über 1,60 Schwierigkeiten bekommen könnten.


Wodurch überzeugt das Dripex Laufband (nicht)?

Größte Schwäche

Den Erfahrungen der Kunden zufolge, sind die größte Schwäche des Dripex die Griffe. Um das Laufband auch als solches nutzen zu können, müssen die Griffe montiert werden, da es sonst nicht über 4 km/h beschleunigt.

Die Griffe aber jedes Mal vor und nach dem Training zu (de)montieren, ist nicht nur aufwändig und zeitraubend, sondern auch sehr unpraktisch.

Solltest du auf der Suche nach einem Laufband ohne Griffe sein, empfehle ich dir meinen Artikel zu den besten Laufbändern ohne Griffe hier.

Größte Stärke

Dripex 2 in 1 Laufband faltbares Design

Wie eingangs im Testbericht erwähnt, halte ich die 2-in-1-Funktion des Dripex Laufbands für den größten Pluspunkt. Dadurch wird es zu einem echten Multitalent und kann von den unterschiedlichsten Läufern genutzt werden.

Somit eignet es sich auch für einen Haushalt mit mehreren Nutzern, die unterschiedliche Bedürfnisse haben. Aber darüber verraten die technischen Daten vielleicht mehr.


Produktdetails – Eigenschaften & Nutzen

Maximalgeschwindigkeit

Das Laufband in meinem Testbericht verfügt über zwei Geschwindigkeitsstufen:

Als WalkingPad beschleunigt das Modell auf maximal 4 km/h und ist damit optimal für Walking-Sessions geeignet. Bis zu Geschwindigkeiten von 2 km/h können auch Anfänger während des Trainings am PC tippen und/oder telefonieren. Damit ist es perfekt für den Büroalltag geeignet.

Als Laufband, also mit ausgeklappten Griffen, beschleunigt das Dripex Laufband maximal auf 12 km/h. Damit eignet es sich für Anfänger und Hobbyjogger.

Zur besonderen Sicherheit wurde die eben erwähnte Sperre eingerichtet. Dank dieser beschleunigt das Laufband nur auf über 4 km/h, wenn die Haltegriffe montiert sind. So werden Unfälle vermieden.

Größe des Produkts

Dripex 2 in 1 Laufband Lauffläche und Größe

Im eingeklappten WalkingPad-Zustand überzeugt das Dripex durch sein ultra-flaches Design. Es misst in diesem Zustand lediglich 132 x 68,5 x 13 cm (LxBxH) und kann so bequem überall verstaut werden. Auch unter dem Arbeitstisch.

Als Laufband misst das Dripex 124 x 68,5 x 107 cm (LxBxH) und ist damit immer noch klein im Vergleich. Dementsprechend ist es für die Nutzung in Wohnräumen perfekt.

Die Lauffläche selbst ist recht klein. Mit 100×40 cm zählt sie eher in die Kategorie WalkingPad, denn Laufband, und eignet sich nicht unbedingt für große Menschen über 160 cm Körpergröße und einer entsprechenden Schrittlänge.

Allerdings ist die Lauffläche sehr gut gedämpft und federt jeden Schritt ab.

Monitor & Unterhaltungstechnik

Dripex 2 in 1 Laufband Funktionen

Der Hybrid verfügt über zwei Displays, um deren Nutzung in jedem Gebrauchszustand zu ermöglichen.

Als Laufband befindet sich der Monitor samt Handyhalterung auf den Griffen und zeigt Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch, Zeit und Distanz an.

Sind die Griffe demontiert, wird selbiges am vorderen Rand des Rahmens angezeigt und ist so leicht zu erkennen.

Tracking von Laufdaten

Über das Tracking ließ sich während meiner Recherche für diesen Test nichts finden.

Deshalb gehe ich davon aus, dass sich das Dripex nicht selbst mit einer App oder einem Pulsgurt kombinieren lässt. Es sind also noch zusätzliche Trackingmethoden gefragt.

Lautstärke

Dripex 2 in 1 Laufband Lautstärke und Motor

In diesem Punkt scheiden sich die Geister. Während einige Kunden von der Geräuscharmut des Dripex schwärmen, empfinden andere die Geräusche als extrem laut und störend.

Offenbar gibt das Laufband Töne von sich, wenn die Geschwindigkeiten gewechselt werden und das Gerät an-/ausgeschaltet wird. Für die Büronutzung wäre das Dripex dementsprechend ungeeignet. Falls die Töne denn tatsächlich so laut sind, wie die Kundin beschreibt.

Verarbeitung

Den Kundenrezensionen ist zu entnehmen, dass die Verarbeitung nicht zu bemängeln ist.

Gerade für den doch niedrigen Preis sind die Kunden mit der Leistung sehr zufrieden und haben auch an der Verarbeitung nichts zu bemängeln.


Was sagen die Käufer?

Während meiner Recherchen für diesen Test ist mir aufgefallen, dass die Kunden im Allgemeinen zufrieden mit dem Produkt sind.

Natürlich gibt es weit teurere und hochwertigere Laufbänder auf dem Markt, aber für den Preis kann wirklich niemand meckern.


Fazit

Das Dripex Laufband ist ein Multitalent, das nicht zu unterschätzen ist. Trotz seiner niedrigen Preisklasse überzeugt es durch seine Doppelfunktion, dem leisen Motor und dem einfachen, aber ausreichenden Display.

Als Hybrid empfehle ich das Dripex vorbehaltlos für Anfänger und Hobby-Walker, oder Personen, die in ihrem Alltag einfach keine Zeit für ausreichende Bewegung haben und ein Untertisch-WalkPad gut gebrauchen könnten.