ArtSport Speedrunner 3500 Laufband im Test & Erfahrungen (2022)

artsport speedrunner 3500 test

Mit dem ArtSport Speedrunner 3500 bekommst Du ein günstiges Mittelklasse-Laufband, mit dem sowohl Home-Office-Arbeiter, die Geh-Einheiten in ihren Büroalltag integrieren wollen, als auch ambitionierte Hobby-Läufer auf ihre Kosten kommen.

Gefällt mir gut
  • 14 km/h Maximalgeschwindigkeit
  • verstellbarer Neigungswinkel
  • 24 Trainingsprogramme
  • LCD-Display
  • Lautsprecher mit USB- und AUX-Anschluss
  • Pulssensorik
  • sehr leise
Gefällt mir nicht
  • Kleine Lauffläche
  • keine Dämpfung

Das ArtSport Speedrunner 3500 ist mit einem Kaufpreis von etwa 500 Euro und einem leistungsstarken Funktionsumfang ein günstiges Mittelklasse-Laufband, das für Geher, Anfänger und ambitionierte Läufer geeignet ist.

Durch eine flotte Maximalgeschwindigkeit von 14 km/h, 24 Trainingsprogramme und einen verstellbaren Neigungswinkel gibt es ausreichend Optionen, um sein Training bis zum Wettkampfniveau zu intensivieren.

Auf dem LCD-Display werden Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit, Distanz, Zeit und Puls angezeigt. Durch die integrierten Handpulsmesser ist die Messung ziemlich exakt. 

Für ein Multimedia-Angebot muss das eigene Tablet oder Smartphone in der entsprechenden Halterung befestigt werden.

Bei der Lauffläche mit Abmessungen von 116 × 43 cm müssen kleinere Abstriche gemacht werden. Größere Laufflächen sind jedoch erst im höheren Preissegment zu finden.

Das ArtSport Speedrunner 3500 verfügt über einen platzsparenden Klappmechanismus. Mit einem Gewicht von 63 kg ist es jedoch ziemlich schwer und so nicht ganz einfach zu bewegen.


Für wen ist das ArtSport Speedrunner 3500 geeignet?

Ist das ArtSport Speedrunner 3500 für Anfänger geeignet?

Ja. Aufgrund des moderaten Preises und der guten Ausstattung ist das ArtSport Speedrunner ein perfektes Laufband für Einsteiger. 

Mit der Maximalgeschwindigkeit von 14 km/h und dem verstellbaren Neigungswinkel besteht ausreichend Spielraum, das Training sukzessive zu steigern.

Ist das ArtSport Speedrunner 3500 für Fortgeschrittene und Profis geeignet?

Ja. Obwohl das ArtSport Speedrunner 3500 ein günstiges Laufband ist, kommen auch fortgeschrittene Läufer und Profis auf ihre Kosten. Die Maximalgeschwindigkeit wird selbst regelmäßige Läufer stark fordern.

Sprints im Rahmen von Intervalltrainings sind jedoch aufgrund der Maximalgeschwindigkeit und der kleinen Lauffläche leider nicht möglich.

Wenn Du nahezu täglich auf Deinem Laufband intensive Trainings absolvieren willst, lohnt sich für Dich wahrscheinlich die Investition in ein höherwertiges Laufband für mehr Laufkomfort.

Ist das ArtSport Speedrunner 3500 für den Home-Office-Alltag geeignet?

Ja. Das ArtSport Speedrunner 3500 ist perfekt geeignet, um Geh-Einheiten während Video- und Telefonkonferenzen zu absolvieren. So kannst Du mehr Bewegung in Deinen Büro-Alltag integrieren.

Die Erfahrungen von Käufern, die ich für meinen Test des ArtSport Speedrunner 3500 gesichtet haben, loben, dass das Laufband sehr leise ist. So kannst Du zu jeder Tages- und Nachtzeit trainieren, ohne Mitbewohner oder Nachbarn zu stören.

Ist das ArtSport Speedrunner 3500 für Menschen mit Gelenkproblemen geeignet?

Eher nicht. Das ArtSport Speedrunner 3500 verfügt leider über keine Dämpfung.

Wenn Du bereits mit Problemen an Knie, Knöchel oder Hüfte zu kämpfen hast, dann solltest Du etwas mehr Geld in die Hand nehmen und in ein Laufband mit hochwertiger Dämpfung investieren.


Größte Stärke des ArtSport Speedrunner 3500

Die Kombination aus niedrigem Preis und leistungsfähigem Motor, der Geschwindigkeiten bis 14 km/h ermöglicht, sorgt für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis beim ArtSport Speedrunner 3500.


Größte Schwäche des ArtSport Speedrunner 3500

Leider hat das ArtSport Speedrunner keine Dämpfung.

Wenn Du bereits von Gelenkproblemen geplagt bist, solltest Du in ein Laufband mit Dämpfung investieren.


Produktdetails ArtSport Speedrunner 3500 – Eigenschaften und Nutzen

Maximalgeschwindigkeit

Die Maximalgeschwindigkeit von 14 km/h ist nicht nur für Lauf-Anfänger, sondern auch für die meisten anderen Freizeit-Läufer ausreichend.

Nur, wenn Du Intervalltrainings mit Sprints absolvieren willst, brauchst Du ein Laufband mit höherer Maximalgeschwindigkeit. 

Größe des Produktes

Das ArtSport Speedrunner 3500 kann zwar zusammengeklappt werden, ist dann aber immer noch ziemlich sperrig und schwer. Ein fester Platz in der Wohnung ist daher ratsam.

Die Lauffläche ist mit Abmessungen von 116 × 43 cm nicht besonders groß. Für das Preissegment, in dem das ArtSport Speedrunner 3500 rangiert, ist die Größe aber angemessen.

Monitor und Tablet- bzw. Smartphone-Halterung

Auf dem LCD-Display des ArtSport Speedrunner 3500 werden die wichtigsten Trainingsdaten – Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit, Distanz, Zeit und Puls – angezeigt.

Außerdem hat der Monitor einen USB- und AUX-Anschluss, sodass Du Deine Lieblingsplaylist direkt über die Lautsprecher des Laufbandes abspielen kannst.

Dank einer Smartphone- und Tablethalterung kannst Du während des Trainings Serien und Filme schauen, ohne in ein High-End-Laufband mit WLAN-fähigem Monitor investieren zu müssen.

Diese Funktion ist meist erst bei Laufbändern im Preissegment ab 2000 Euro zu finden.

Trainingsoptionen

Das Laufband bietet neben einem verstellbaren Neigungswinkel eine Auswahl zwischen 24 Trainingsprogrammen und damit genug Optionen, um das Training abwechslungsreich und fordernd zu gestalten.

Tracking von Trainingsdaten

Die Handpulsmesser des ArtSport Speedrunner 3500 ermöglichen es Dir, Deine Vitalwerte genau zu tracken.

Dämpfung

Leider verfügt das ArtSport Speedrunner 3500 über keine Dämpfung.

Wenn Du bereits Gelenkprobleme hast, solltest Du lieber in ein Laufband mit hochwertiger Dämpfung investieren.

Lautstärke

Die Erfahrungen anderer Käufer, die ich im Rahmen meines Tests gelesen habe, loben die geringe Lautstärke des ArtSport Speedrunner 3500. 

Ein echter Gewinn, wenn Du das Laufband in der Wohnung nutzen willst! Mitbewohner und Nachbarn werden so durch Dein Training nicht gestört.

Verarbeitung

Die anderen Käufer berichten in ihren Erfahrungen davon, dass es an der Verarbeitung des ArtSport Speedrunner 3500 nicht zu beanstanden gibt. Bei teureren Modellen sind die verwendeten Materialien natürlich höherwertiger.


Kundenbewertung

Für den Test des ArtSport Speedrunner 3500 habe ich zahlreiche Bewertungen mit Erfahrungen von Käufern gelesen. Diese geben Dir einen guten Einblick in die Funktionen des Laufbandes.

Überzeuge Dich selbst:


Fazit

Das ArtSport Speedrunner 3500 ist ein solides Mittelklasse-Laufband für einen günstigen Preis. 

Für mehr Geld bekommt man selbstverständlich noch mehr Funktionen und eine höherwertige Verarbeitung. Das ArtSport Speedrunner 3500 hat aber alles, was es für das Hobby-Lauftraining zu Hause oder Geh-Einheiten während Video- und Telefonkonferenzen braucht.

Die Maximalgeschwindigkeit von 14 km/h, der verstellbare Neigungswinkel und 24 Trainingsprogramme sorgen dafür, dass Du Dein Training abwechslungsreich gestalten und stetig steigern kannst.

Die Lautsprecher mit USB- und AUX-Anschluss sind ein nettes Gimmick. Aus meiner Sicht ist die Smartphone- und Tablethalterung aber das wichtigere Feature.

Das Artport Speedrunner 3500 bietet ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis und ist aufgrund des Funktionsumfanges und der hohen Maximalgeschwindigkeit ein Laufband für Sportler in jedem Trainingszustand.